Ffm-rock.com – Germany (German)


Beyond the moon

Neues aus Schweden? Eigentlich nicht, nur vielleicht etwas anders verpackt. Majestic Vanguard sind ein Quintett, das seine Wurzeln in den 90ern hat, sich vormals Divine Disciples nannte und sich, wie viele andere Bands auch, dem Melodic Metal verschrieben haben soll. Mit „Beyond the Moon“ legen sie jetzt ihr Debüt vor und das hat es an Abwechslungsreichtum, um nicht zu sagen Progressivität, in sich. Nach einem kurzen mittelalterlichen Intro fegt mit „The Great Eternity“ ein typischer Melodic Speed Song der Marke Stratovarius durch die Lauscher, der im 2. Drittel plötzlich für einen kurzen Moment sphärisch episch wird, um dann noch mal Gas zu geben. „Emotions of Pictures“ setzt direkt dort wieder an, wirkt aber durch abwechslungsreichere Arrangements und einer Länge von knapp 7 Minuten deutlich stärker.

Durch düster treibendes Gitarrenriffing bestimmt wird es beim Titeltrack erstmals ruhiger, ja sogar fast doomig und teilweise auch nachdenklicher. Die im Mittelteil eingesetzten spanischen Gitarrenklänge stehen zwar im krassen Gegensatz zu dem Song, geben ihm dadurch aber eine besondere Note und lassen ihn zu einem Albumhighlight heranwachsen. Erstmal so richtig vordergründig eingesetzt wird das Keyboard bei „Tears in Neverland“, einem ebenfalls schneller gehaltenen Song mit harten Gitarren Riffs, aber auch viel Melodie. Ähnlich aufgebaut wie der Titelsong, jedoch etwas aggressiver ausgelegt gestaltet sich „Don’t want to be an Actor“ und da stört nicht mal der doch etwas popige Refrain. Der hier zu Land noch unbekannte Fronter Peter Sigfridsson erinnert ein klein wenig an Khan von Kamelot und setzt das Songmaterial sehr einfühlsam um, obwohl sein Gesangsspektrum mit Sicherheit noch ausbaufähiger sein dürfte. Die Produktion aus dem schwedischen Studio X von Daniel Eskilsson lässt klanglich keine Wünsche offen, setzt die Instrumente auf den Punkt in Szene und lässt die 51 Minuten Playtime so recht abwechslungsreich erscheinen. Freunde der Newcomer Communic und auch Beyond Twilight werden hier ihre wahre Freude haben. Klasse Scheibe!

Anspieltipps:

Emotion of a Picture
Beyond the Moon
Tears in Neverland